Funke Engineering Presse-Service

Wer über Funke Engineering berichtet, hat Gutes zu berichten. Hier finden Sie Themenvorschläge, fertige Texte und druckfähige Bilder sowie Belege. Ihre individuelle Reportage- oder Interview-Anfrage richten Sie bitte an Frau Sabine Bliß.
Start-Up Funke Engineering GmbH auf Erfolgskurs

Jungunternehmer Andreas Funke will die Zukunft der vierten industriellen Revolution mitgestalten

Andreas Funke, der sich vor etwas mehr als zwei Jahren im Bereich Prozess- und Produktions-optimierung selbständig gemacht hat, gründete im Januar die Funke Engineering GmbH in Umkirch bei Freiburg. Was als Einzelunternehmen begann, entwickelt sich aufgrund des wachsenden Interesses vieler Unternehmen am Thema Industrie 4.0 zu einem guten Geschäft.

Der Geschäftsführer der neuen GmbH, Andreas Funke, sieht die Zukunft in der Vernetzung von Produktionsanlagen zur Gewinnung von Echtzeitdaten aus der Produktion, um den internen Logistikprozess sowie den Verbrauch von Ressourcen wie Energie und Rohstoffe zu optimieren.
Die Funke Engineering GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Analyse, Planung und Umsetzung zu unterstützen.

„Da ist noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten“, so Andreas Funke, „doch wer sich am Markt erfolgreich behaupten will, wird um diesen Schritt nicht herumkommen. Wir stehen am Rande einer technischen Revolution, die unsere Art zu leben, zu arbeiten und miteinander umzugehen grundlegend verändern wird. Das sehe ich genauso wie die Experten auf dem diesjährigen Weltwirtschaftsgipfel in Davos.“

Andreas Funke hat nach seinem Studium zum Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik in namhaften Unternehmen Projekte in der Inline-Prüftechnik sowie Prozessanalyse bearbeitet und auch geleitet. Die Selbständigkeit war für ihn ein logischer Schritt, um seine Ideen zu verwirklichen. Die neuen Büroräume in Umkirch wurden Anfang 2015 bezogen, im September 2015 holte er sich Unterstützung für alles, was im Büro so passiert, und dieses Jahr ist mindestens eine weitere Stelle zu besetzen – das Unternehmen braucht einen weiteren Experten im technischen Bereich und bei der Software-Entwicklung, um neue Kapazitäten zu schaffen.
(281 Wörter / 2039 Zeichen)

Ansprechpartnerin:
Sabine Bliß
sabine.bliss@funke-engineering.de
Funke Engineering GmbH
Am Laidhölzle 3
79224 Umkirch
Tel. 0761 / 45 89 22-0
www.funke-engineering.de